Verreibung Heide (Calluna vulgaris) 19.+20. Oktober 2013
Name: Heidekraut, lat. Calluna vulgaris
Wirkung: Heidekraut ist als Heilpflanze bekannt. Die Pflanze ist schleimlösend, schweisstreibend und blutreinigend. Bei Rheuma, Gicht, Blasen- und Nierenbeschwerden und Entzündungen wird es vielfach aufgrund der blutreinigenden Wirkungsweise eingesetzt.
Anwendung: Eine Heidekraut-Räucherung soll helfen, sich aus Verbindungen zu lösen. Eine Räucherung mit Heidekraut soll ausserdem Beweglichkeit und Flexibilität fördern.
Herkunft / Mythologie: Aus alten Überlieferungen heisst es, dass auf der Heide gewaltige Schlachten geschlagen wurden; aus dem Blut der Gefallenen soll die Heide gewachsen sein. In Süddeutschland - so heisst es - soll ein Heidezweig an der Decke die Hexen verscheuchen, während man in der Pfalz einen Heidezweig hinter den Spiegel steckt. Dadurch soll das Haus vor Blitz geschützt sein. Heidekraut dient fast überall als Glücksbringer und Wunscherfüller; weißes Heidekraut unter das Kopfkissen gelegt, soll angeblich bewirken, dass Träume wahr werden.
Quelle : Internet.


Heidelandschaft Westküste Dänemark


Heidelandschaft Westküste Dänemark















Heidelandschaft Westküste Dänemark




















Lüneburger Heide


Fotos von Lutz Eicke