Verreibung Resina abietis picea (Fichtenharz)
am 7. und 8. März 2015
Die Probe zur Verreibung stammt von einem lebenden Fichtenbaum aus dem bayerischen Allgäu, etwa 900 m Höhe.



















Fotos von Lutz Eicke